Monatsarchiv für Juni 2015

Wie gedruckt - ab heute

Dienstag, den 30. Juni 2015

so soll der Text im neuesten Kindle Paperwhite zu lesen sein. Dazu noch einige andere Verbesserungen. Erfreulicherweise gibt es für den Kindle der zweiten Generation ein Update. Wer also kürzlich gekauft hat, muss sich nicht ärgern, was auch für mich gilt.

Der perfekte USB-Stick

Montag, den 29. Juni 2015

Haben Sie auch schon ein paar Datengräber herumliegen und möchten mal ganz neu anfangen? USB-Sticks gibt es in allen Größen.

Angriff auf den Sonntagabend

Freitag, den 26. Juni 2015

Aber nur wegen Tatort und Co.. Netflix und sein Gründer sind dagegen, dass die Deutschen feste Fernsehtermine haben. Sie bieten jugendliche Beweglichkeit. Angesichts des nicht immer überzeugenden Fernsehprogramms, damit sind alle Sender gemeint, könnten man sich ja mal mit Netflix und Konsorten befassen.

Ziel der NSA - Virenschutz umgehen

Donnerstag, den 25. Juni 2015

Nach Kaspersky nun auch Avista und andere: Die NSA will ohne eigene Arbeit wissen, wie sie den Virenschutz umgehen kann.

Mal wieder was über Tablets

Mittwoch, den 24. Juni 2015

Hin und wieder totgesagt und doch bei vielen beliebt. Bequem im Wohnzimmer sitzen und dies und das tun …

Vor einer Ewigkeit - vor 30 Jahren

Dienstag, den 23. Juni 2015

Ja, vor 30 Jahren gab’s den Atari auf der Hannover-Messe zu sehen. Sie erinnern sich?

Externe Speicher

Montag, den 22. Juni 2015

Platz hat man nie genug, auch nicht für Daten. Externe Festplatten und USB-Sticks helfen aus. Man sollte sich mal informieren. Wie lange die Daten halten, darüber spricht man nicht.

Warum die ganze Zeitschrift kaufen …

Freitag, den 19. Juni 2015

wenn man auch einzelne Artikel kaufen kann

Mobiles Bezahlen - nein danke

Donnerstag, den 18. Juni 2015

Das sagen jedenfalls 96 Prozent der befragten Deutschen. Das Smartphone zum Zahlen nutzen? Da gibt es viele Sicherheitsbedenken.

Neues Notebook fällig?

Mittwoch, den 17. Juni 2015

Soll es vielleicht auch mal etwas schneller sein als andere? Dann kann es auch schon mal an die fünfzehnhundert Euro kosten. Mal ansehen?